Workshop-Angebote

CVT-Einführungsworkshop

nächste TerminE:
Sonntag, 22.03.2020 und Sonntag, o5.07.2020

Der Workshop richtet sich an alle (Hobby-) SängerInnen, die neugierig auf die Complete Vocal Technique sind.

Inhalte

CVT-Überblick mit den drei Grundprinzipien, den Modes und den Klangfarben in Theorie und Praxis. Die Effekte kommen an diesem Tag nur am Rande vor.

Ablauf

Am Vormittag (10 bis ca. 13 Uhr) gibt es CVT als Gruppenerlebnis.
Ich stelle die drei Grundprinzipien vor, die das gesunde Singen sichern, und „entmystifiziere“ v.a. die sogenannte Stütze (Support).
Dann beschäftigen wir uns mit den Modes und den Klangfarben.
Es gibt viele Möglichkeiten, alles auszuprobieren, und „am eigenen Leibe zu erfahren“.

Nach der einstündigen Mittagspause geht es in die Masterclasses für die aktiven TeilnehmerInnen.
Masterclasses sind Mini-Gesangsstunden vor der Gruppe mit einer Dauer von mindestens 20 Minuten – je nach Gruppengröße auch länger.
Es lohnt sich, alle Scheu über Bord zu werfen, denn wir arbeiten intensiv und sehr konkret an einem Song und dem jeweiligen Wunschthema.
Dazu brauche ich einen positiven Wunsch, wie z.B. „Ich möchte am Ende gerne leichter in die Höhe kommen“ oder „Ich will den Refrain gerne lauter singen können“ oder „Mein Atem soll bis zum Ende der Zeile reichen“ oder oder ….

Auch als passiveR TeilnehmerIn lernt man am Workshopnachmittag viel.
Man profitiert zum einen von den Erfahrungen der aktiven TeilnehmerInnen und erfährt Tricks und Tipps durch die transparente Unterrichtsmethode.
Zum anderen beziehe ich die restliche Gruppe auch immer wieder mit kleinen Übungen ein.

Dauer

10 bis ca. 16.30 / 17 Uhr (je nach Gruppengröße)

Ort

Buchstraße 11, 28195 Bremen

Kosten

passive Teilnahme (ohne Masterclass): 89,- €
aktive Teilnahme (mit Masterclass): 119,- €
SängerInnen, die wöchentlichen bzw. zweimal monatlichen Gesangsunterricht bei mir nehmen und / oder in meinem Chor müllermeierschmidt singen, zahlen nur 75,- € bzw. 100,- €

Teilnehmeranzahl

5-12 TeilnehmerInnen,
davon mindestens 4 / maximal 6 aktive TeilnehmerInnen

Anmeldung

mit Angabe des Datums bitte über das Kontaktformular

Workshop zur Song-Interpretation

nächste TerminE:
Sonntag, 24.11.2019 und Sonntag, 07.06.2020

Der Workshop richtet sich an alle (Hobby-) SängerInnen, die ihren Ausdruck in der Performance verbessern möchten.

Inhalte

Wenn ein Sänger / eine Sängerin die Geschichte hinter dem gesungenen Song kennt, kann er / sie vielschichtiger performen und das Publikum berühren.
In diesem Workshop befassen wir uns mit der Interpretation von Songs und der Frage, wie wir einen besseren (emotionalen) Zugang zum Inhalt des Song bekommen können.

Ablauf

Am Vormittag (10 bis ca. 13 Uhr) arbeiten wir in der Gruppe.
Es geht um Status und Subtext, und ich zeige Praktiken, sich einem Song inhaltlich und emotional zu nähern
Wie in allen meinen Workshops gibt es sowohl theoretisches „Futter“ als auch die Möglichkeit, Dinge praktisch auszuprobieren.

Nach der einstündigen Mittagspause geht es in die Masterclasses für die aktiven TeilnehmerInnen.
Masterclasses sind Mini-Gesangsstunden vor der Gruppe mit einer Dauer von mindestens 20 Minuten – je nach Gruppengröße auch länger.
Es lohnt sich, alle Scheu über Bord zu werfen, denn wir arbeiten intensiv und sehr konkret an einem Song und dem jeweiligen Wunschthema.
In diesem Workshop bietet sich die Arbeit an der Interpretation natürlich sehr an, es sind aber auch andere positive Wünsche willkommen, wie z.B. „Ich möchte am Ende gerne leichter in die Höhe kommen“ oder „Ich will den Refrain gerne lauter singen können“ oder „Mein Atem soll bis zum Ende der Zeile reichen“ oder oder oder ….
Auch als passiveR TeilnehmerIn lernt man am Workshopnachmittag viel.
Man profitiert zum einen von den Erfahrungen der aktiven TeilnehmerInnen und erfährt Tricks und Tipps durch die transparente Unterrichtsmethode.
Zum anderen beziehe ich die restliche Gruppe auch immer wieder mit kleinen Übungen ein.

Dauer

10 bis ca. 16.30 / 17 Uhr (je nach Gruppengröße)

Ort

Buchstraße 11, 28195 Bremen

Kosten

passive Teilnahme (ohne Masterclass): 89,- €
aktive Teilnahme (mit Masterclass): 119,- €
SängerInnen, die wöchentlichen bzw. zweimal monatlichen Gesangsunterricht bei mir nehmen, zahlen nur 75,- € bzw. 100,- €

Teilnehmeranzahl

5-12 TeilnehmerInnen,
davon mindestens 4 / maximal 6 aktive TeilnehmerInnen

Anmeldung

mit Angabe des Datums bitte über das Kontaktformular

Workshop Singen mit Mikrophon

nächster Termin:
Sonntag, 12.01.2020

Der Workshop richtet sich an alle (Hobby-) SängerInnen, die lernen möchten, mit dem Mikrophon zu singen.

Inhalte

Für manche SängerInnen ist das Singen mit Mikrophon regelrecht angsteinflößend.
Dabei macht es uns nicht nur besser hörbar, sondern erweitert auch unser Ausdrucksspektrum kolossal. Grund genug also, sich der Angst zu stellen. 😉
In diesem Workshop geht es um unterschiedliche Mikrophone, um die richtige Handhaltung und den bestmöglichen Umgang mit dem Mikrophon.

Ablauf

Am Vormittag (10 bis ca. 13 Uhr) arbeiten wir in der Gruppe.
Wir sprechen über unterschiedliche Mikrophontypen und die drei Sphären, erlernen die richtige Handhaltung und probieren verschiedene Mikros aus.
Wie in allen meinen Workshops gibt es sowohl theoretisches „Futter“ als auch die Möglichkeit, Dinge praktisch auszuprobieren.

Nach der einstündigen Mittagspause geht es in die Masterclasses für die aktiven TeilnehmerInnen. Ihr könnt wählen, ob Ihr dabei mit oder ohne Mikrophon singen wollt.
Masterclasses sind Mini-Gesangsstunden vor der Gruppe mit einer Dauer von mindestens 20 Minuten – je nach Gruppengröße auch länger.
Es lohnt sich, alle Scheu über Bord zu werfen, denn wir arbeiten intensiv und sehr konkret an einem Song und dem jeweiligen Wunschthema.
In diesem Workshop bietet sich die Arbeit mit dem Mikrophon und einem bestimmten Song natürlich sehr an, es sind aber auch andere positive Wünsche willkommen, wie z.B. „Ich möchte am Ende gerne leichter in die Höhe kommen“ oder „Ich will den Refrain gerne lauter singen können“ oder „Mein Atem soll bis zum Ende der Zeile reichen“ oder oder oder ….
Auch als passiveR TeilnehmerIn lernt man am Workshopnachmittag viel.
Man profitiert zum einen von den Erfahrungen der aktiven TeilnehmerInnen und erfährt Tricks und Tipps durch die transparente Unterrichtsmethode.
Zum anderen beziehe ich die restliche Gruppe auch immer wieder mit kleinen Übungen ein.

Dauer

10 bis ca. 16.30 / 17 Uhr (je nach Gruppengröße)

Ort

Buchstraße 11, 28195 Bremen

Kosten

passive Teilnahme (ohne Masterclass): 89,- €
aktive Teilnahme (mit Masterclass): 119,- €
SängerInnen, die wöchentlichen bzw. zweimal monatlichen Gesangsunterricht bei mir nehmen, zahlen nur 75,- € bzw. 100,- €

Teilnehmeranzahl

5-12 TeilnehmerInnen,
davon mindestens 4 / maximal 6 aktive TeilnehmerInnen

Anmeldung

mit Angabe des Datums bitte über das Kontaktformular

Anti-Lampenfieber-Workshop

nächster Termin:
Sonntag, 26.01.2020

Der Workshop richtet sich an alle „lampenfiebergeplagten“ (Hobby-) SängerInnen

Inhalte

Wer kennt es nicht? Die Hände werden feucht, die Knie schlottern, es wird einem heiß und kalt und vom Songtext ist plötzlich nicht einmal mehr die erste Zeile in Erinnerung…
Heute tun wir etwas dagegen!

Ablauf

Am Vormittag (10 bis ca. 13 Uhr) arbeiten wir in der Gruppe.
Es geht um die unterschiedlichen Formen von Lampenfieber und Strategien dagegen.
Wie in allen meinen Workshops gibt es sowohl theoretisches „Futter“ als auch die Möglichkeit, Dinge praktisch auszuprobieren.

Nach der einstündigen Mittagspause geht es in die Masterclasses für die aktiven TeilnehmerInnen.
Ich empfehle allen TeilnehmerInnen dieses Workshops, eine Masterclass zu machen, weil hier noch einmal gegen das kleine oder große Lampenfieber gearbeitet werden kann.
Masterclasses sind Mini-Gesangsstunden vor der Gruppe mit einer Dauer von mindestens 20 Minuten – je nach Gruppengröße auch länger.
Es lohnt sich, alle Scheu über Bord zu werfen, denn wir arbeiten intensiv und sehr konkret an einem Song und dem jeweiligen Wunschthema.
In diesem Workshop lohnt es sich sogar einmal mehr, eine Masterclass zu nehmen. Wer vor anderen mit seinen / ihren (vermeintlichen) gesanglichen Schwächen steht und an ihnen arbeitet, lernt es auszuhalten, „auf der Bühne“ nicht perfekt zu sein.
… und sieht der Versagensangst sozusagen ins Auge. Bei den Italienern heißt es statt „toi toi toi“ vor einer Vorstellung: „in den Rachen des Wolfes!“ und zur Antwort „Stirb, Wolf!“. Also dann! 😉
Wie immer bei den Masterclasses sind alle positive Wünsche willkommen, wie z.B. „Ich möchte am Ende gerne leichter in die Höhe kommen“ oder „Ich will den Refrain gerne lauter singen können“ oder „Mein Atem soll bis zum Ende der Zeile reichen“ oder oder oder ….
Auch als passiveR TeilnehmerIn lernt man am Workshopnachmittag viel.
Man profitiert zum einen von den Erfahrungen der aktiven TeilnehmerInnen und erfährt Tricks und Tipps durch die transparente Unterrichtsmethode.
Zum anderen beziehe ich die restliche Gruppe auch immer wieder mit kleinen Übungen ein.

Dauer

10 bis ca. 16.30 / 17 Uhr (je nach Gruppengröße)

Ort

Buchstraße 11, 28195 Bremen

Kosten

passive Teilnahme (ohne Masterclass): 89,- €
aktive Teilnahme (mit Masterclass): 119,- €
SängerInnen, die wöchentlichen bzw. zweimal monatlichen Gesangsunterricht bei mir nehmen, zahlen nur 75,- € bzw. 100,- €

Teilnehmeranzahl

5-12 TeilnehmerInnen,
davon mindestens 4 / maximal 6 aktive TeilnehmerInnen

Anmeldung

mit Angabe des Datums bitte über das Kontaktformular

Kooperation mit Venus Louis

Mit Venus Louis aus Braunschweig (oben im Bild zu sehen) plane ich, in Zukunft gemeinsam CVT-Workshops zu geben . So können wir zusammen Sängerinnen und Sänger in Bremen und in Braunschweig „beglücken“.

Wir planen einen intensiven CVT-Einführungsworkshop auf zwei Tage verteilt mit noch mehr Zeit, um die Grundprinzipien, Modes und Klangfarben zu üben, viele Modes-Hörbeispiele und zwei Masterclasses für jede Sängerin und jeden Sänger- jeweils eine bei Venus und eine bei mir, und eine davon mit live Klavierbegleitung eines eigens engagierten Pianisten.
Eine passive Teilnahme ist hier nicht vorgesehen.
Genauere Informationen folgen.

Erster Termin

Samstag, 04. bis Sonntag, 05.05.2019 in Bremen